Herzlich willkommen


 

auf der Internetseite meiner Praxis für Psychotherapie (HPG) in Hannover.


Sie sind auf der Suche nach Veränderung?

Sie möchten Ihr persönliches Potenzial entfalten?

Sie sehnen sich danach, authentischer zu leben?

Sie fühlen sich in Trauer, Ängsten, Selbstunsicherheit, Depressionen oder Beziehungskonflikten gefangen?

 

Vielleicht sind Sie unsicher und haben Angst vor dem ersten Schritt, vor dem Loslassen von Altem, nicht mehr Passendem?

 

Sich einlassen auf Veränderung bedeutet für mich, trotz aller Verletzlichkeit, in Kontakt zu gehen mit sich selbst und dem Gegenüber und zu lernen, liebevoller auf das, was jetzt ist, zu schauen.

Dazu gehört auch, sich von Vorstellungen zu verabschieden, wie die Dinge sein sollten und statt dessen, die Unvollkommenheit allen Seins anzuerkennen und wertzuschätzen.

 

Mit Respekt für Ihre Einzigartigkeit begleite ich Sie gerne auf Augen-

höhe bei Ihrer ganz persönlichen Suchbewegung und unterstütze Sie, den für Sie stimmigen Weg zu finden, Ihre Stärken und Potenziale (wieder) zu entdecken und zu entfalten, um Ihre persönlichen Ziele und Lösungen zu finden.

 

Meine therapeutische Haltung basiert auf der Überzeugung, dass jeder Mensch Ressourcen besitzt, seine Lebenssituation zu verändern und seine Probleme zu lösen, wenn er sie verstanden hat.

Es ist meine Erfahrung, dass, auf der Basis von echtem Kontakt, Gesehenwerden und Ressonanz, Veränderung möglich ist.

 

Das Fundament meiner Arbeitsweise ist in der Gesprächspsycho-therapie (Carl Rogers) begründet, die der humanistischen Psychologie entstammt.

 

Darauf aufbauend integriere ich abhängig von Ihrem Anliegen Methoden aus der systemischen Therapie (Genogramm, Familienbrett, Aufstellungen, Arbeit mit dem inneren Team etc.).

 

In der Traumatherapie biete ich Ihnen u.a. zur Stabilisierung Innere-Kind-Arbeit, Imaginationsübungen und Brainspotting an.

 

Ich arbeite schulenübergreifend und wähle Interventionen in Abhängigkeit von Ihrem Anliegen.